Grenze der Zivilisation

Haus am Rand der Landschaft

Am Ortsrand mit zwei Kilometer freiem Blick über Wiesen und Felder wird ein Stallgebäude durch ein Wohnhaus für zwei Personen ersetzt. Das Haus schaut mit einem zweigeschossigen Fenster in die Weite, und mit einem zweiten Großformatigen Fenster über den Nachbargarten hinweg in den Himmel. Der Wohnraum wir durch die dienenden Räume horizontal und vertikal modelliert, außen zeichnet sich die Aufteilung durch ein dezentes Relief ab, der Kubus wird dadurch beim Näherkommen zu einer kompakten Skulptur.